Warum Abfälle nicht in die Toilette gehören

Sind wir ehrlich, das hat jeder von uns schon einmal getan: Etwas über die Toilette entsorgt, was dort eigentlich nicht hineingehört. Seien es Essensreste, ein Küchenkrepp oder auch ein Häufchen aus dem Katzenklo, an dem Katzenstreu klebte, schnell sind solche Sachen über die Toilette entsorgt.

Warum solcher Unrat nicht in die Toiletten gelangen sollte und welche Folgen das haben kann, erläutern wir in diesem Beitrag.

Abfälle über die Toilette entsorgen?  - bitte nicht!

Es gibt viele Gründe, warum Abfälle jeglicher Art nicht über das Toilettensystem entsorgt werden sollten. Hier ein paar Gründe, die zum Nachdenken anregen:

Verstopfungsgefahr

Das Abwassersystem in Gebäuden ist darauf ausgelegt, Flüssigkeiten oder leicht wasserlösliche Substanzen zu entsorgen und abzuleiten. Feste Abfälle wie Müll, Hygieneartikel wie Binden oder Tampons, Windeln, Feuchttücher oder auch Zigarettenkippen stellen eine große Gefahr einer Verstopfung der Abflussrohre dar.

Diese Substanzen lösen sich nicht auf, sondern können leicht im Rohrsystem hängen bleiben und eine Verstopfung des kompletten Systems verursachen.

Ungeziefer

Nicht nur ein Mythos: Durch das Entsorgen von Abfällen in der Toilette wird tatsächlich Ungeziefer angelockt, welches für eine unangenehme Überraschung sorgen kann und gerne auch mehrere Stockwerke nach oben gelangt. Ebenso sorgt Müll im Keller für Rattenbefall im Keller. Mögliche Folgen sind ein Unterhöhlen der Bodenplatte und Kies in der Leitung, was weitere Probleme verursacht.

Funktionsstörungen von Kläranlagen

In der Regel landen die Abwässer aus unseren Toiletten in den städtischen Kläranlagen, um gesäubert, behandelt und wieder aufbereitet zu werden. Ungeeigneter Unrat, der über die Toiletten entsorgt wird, kann Schäden an den Filtersystemen der Anlagen verursachen und die Kläranlagen schädigen. Erhöhte Umweltbelastungen können die Folge sein.

Umweltgefahren

Nicht nur fester Unrat stellt für Kläranlagen eine Herausforderung dar. Auch Chemikalien, Medikamente oder andere toxische Substanzen können nicht ordnungsgemäß von Kläranlagen behandelt werden.

Die Gefahr, dass giftige Substanzen eine Kläranlage durchlaufen, ohne bemerkt zu werden, ist sehr groß und kann eine Verunreinigung des Grundwassers nach sich ziehen.

Ordnungsgemäße Entsorgung – für unser Kläranlagen und für unsere Umwelt

Es ist unerlässlich, dass wir uns als Verbraucher an die ordnungsgemäße Entsorgung von Abfällen, Chemikalien und Unrat halten. Nur so können wir unsere Umwelt unterstützen und für eine lange Lebensdauer unserer Kläranlagen sorgen.